Hochmittelalter

Hochmittelalter

vom Ende des 11. bis zum Anfang (oder Mitte) des 14. Jhd. 

Zur typischen Teilen der Kleidung einer Frau gehören:

Unterkleid - in einer einfachen Form als Schlupfkleid, eventuell mit Geren aud den Seiten

Cotte - Untergewand, wird immer mehr figurbetont, oben enger und unten durch Einsetzen von Geren breiter. Die Cotte konnte entweder alleine oder mit einem Surcot getragen werden.

Surcot - Obergewand - die Ärmel haben im 12. Jhd. eine besondere Form, bis Ellenbogen schmal, weiter sehr breit bis zu Tütenärmel die oft sogar bis zum Boden rechten. Später werden die Ärmel schmal, sogar so schmal, dass unten Knöpfe zugefügt werden.

Mantel – typischer Mantel ist ein Kreismantel - Tasselmantel mit Tasselschnüren und Tasseln.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Cotte (Kleid) Hochmittelalter mit vier Geren

Hochmittelalterliche Cotte aus Wolle mit schmalen Ärmeln und vier Geren (auf den Seiten, vorne und hinten).

195,00 *

Unterkleid aus Leinen

Unterkleid aus einem leicht gebleichten Leinenstoff, geeignet für hoch- und spätmittelalterliche Gewandung.

108,00 *

Cotte (Kleid) Hochmittelalter mit zwei Geren

Hochmittelalterliche Cotte aus Wolle mit schmalen Ärmeln und zwei Geren jeweils auf den Seiten.

180,00 *

Cotte (Kleid) Hochmittelalter nach Codex Manesse

Hochmittelalterliche Cotte aus Wolle mit jeweils zwei bis zu den Ärmeln reichenden Geren auf den Seiten und geknöpften Ärmeln.

195,00 *

Surcot (Überkleid) Hochmittelalter nach Codex Manesse

Hochmittelalterliches ärmelloses Surcot aus Wolle mit zwei Geren auf den Seiten, geeignet für das Tragen über einer Cotte.

180,00 *

Surcot (Überkleid) mit Höllenfenster

Ärmelloses Surcot aus Wolle mit Höllenfenster und zwei Geren auf den Seiten, geeignet zum Tragen über eine Cotte.

180,00 *

Surcot (Überkleid) mit Höllenfenster

Ärmelloses Surcot aus Wolle mit Höllenfenster und zwei Geren auf den Seiten, geeignet zum Tragen über eine Cotte.

180,00 *

Hochmittelalterliche Frauenkleidung als 3-teiliges Set

Artikel-Nr.: KL_H_00009

Hochmittelalterliches Set einer Frauenkleidung, bestehend aus einem Unterkleid, einer Cotte und einem Surcot.

468,00 *

innerhalb 14 bis 28 Tagen lieferbar

Hochmittelalterliche Frauenkleidung nach Codex Manesse als 3-teiliges Set

Artikel-Nr.: KL_H_00010

Hochmittelalterliches Set einer Frauenkleidung, bestehend aus einem Unterkleid, einer Cotte und einem Surcot.

483,00 *

innerhalb 14 bis 28 Tagen lieferbar

Cotte (Kleid) Hochmittelalter mit Stickerei

Hochmittelalterliches Kleid aus Leinen mit Stickerei (Blumen), Trompetenärmeln und Schleppe.

290,00 *

Leinerne Schürze

Schürze aus weißem gebleichten Leinen - komplett handgenäht, gefertigt nach den Bildern aus dem Luttrellpsalter.


 

89,00 *

Tasselmantel aus Wolle

Hochmittelalterlicher Tasselmantel aus Wolle, ohne Kapuze. Der Mantel wird komplett handgenäht.

200,00 *

Tasselmantel aus Wolle mit Kapuze

Hochmittelalterlicher Tasselmantel aus Wolle, mit Kapuze. Der Mantel wird komplett handgenäht.

225,00 *

Wollmantel 3/4 Kreis

Hochmittelalterlicher Mantel (Kreismantel/Radmantel) aus dickem Wollstaff als 3/4 Kreis. (Länge: 140 cm)

276,00 *

Kappa aus Wolle

Kappa aus Wolle – wadenlange Überbekleidung – eine Art Umhang mit Kapuze. (weitere Bezeichnungen oder Schreibweise - Capa, Cappa, Cappe)

190,00 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand